Kultivierung kommunaler Bildungslandschaften

J.Borner |Hintergrunderfahrungen aus Dessau-Roßlau

In den ersten internen Diskussionen von Experten von „schulischen Lebenswelten und kommunalen Bildungslandschaften“ (LvO Projekt Agora des Lernens Dessau-Roßlau, Campus Bernburg, DKJS-Sachsen-Anhalt, LvO-Ueckerrandow) drehte sich alles um die Frage, ob denn Bildungslandschaft immer schon ist, oder ob sie sich erst mit dem lebensbegleitenden Lernen herausbildet.

Wäre es nicht auch möglich, dass sich bislang Strukturen in der (kommunalen) Bildung als Suburbia ausgeprägt haben als dezentrale Bildungsspezialisierungen, die nicht zur Energie und Vitalität des städtischen und regionalen Lebens beitragen?

Weiterlesen

Advertisements
Veröffentlicht unter Allgemeines, Bildungslandschaft | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

TV-Tipp | Anhaltische Landesbücherei Dessau als Lernort

Vom 6. bis zum 12. Februar 2012 wird der Beitrag „Treffpunkt Bibliothek“ von  Maria Kahler, Auszubildende Film- und Videoeditorin im 3.Lehrjahr, über die Anhaltische Landesbücherei Dessau und das sich anschließende Gespräch mit der Leiterin Gabriele Schneider zur Bibliothek als ein Lernort von Dessau-Roßlau täglich gesendet:

Informationen zum Sendeempfang des OK Dessau
Pressemitteilung von OK Dessau und LvO Dessau-Roßlau zur Sendung [pdf]

Veröffentlicht unter Allgemeines, Bildungslandschaft | Kommentar hinterlassen

Best Practice | Bibliotheken als Orte Lebenslangen Lernens

Bibliotheken sind von ihrer Funktion her bereits als Anlaufpunkte für Lebenslanges Lernen angelegt: um sich als dezidierte Lernorte zu etablieren, müssen diese Grundfunktionen noch ausgebaut werden. Hier geht es z.B. um die Vernetzung der Bibliothek mit anderen Bildungseinrichtungen wie Schulen, Volkshochschulen.

Einige Beispiele für das Konzept der Bibliothek als Lernort sind hier zusammengestellt:
via Bibliotheken als Orte Lebenslangen Lernens – CHECK.point-elearning.de.

Ein beeindruckendes und anregendes Beispiel stellte auf der Fachtagung „Bildungsmanagement 2011“ Geoff Pratt aus England, Durham County Council/UK vor:
Library of my dreams – Die Bibliothek als Wohnzimmer [pdf]

Bereits im Juli 2005 entstand im Auftrag des DIE die Expertise zur Bibliothek als Lernort, die aber immer noch lesenswerte Hintergrundinformationen und Beispiele liefert:

R. Stang, Bibliotheken und Lebenslanges Lernen | Kooperationen, Netzwerke und neue Institutionalformen zur Unterstützung Lebenslangen Lernens. Expertise zum aktuellen Stand, 34 Seiten, 2005

(jf)

Veröffentlicht unter Allgemeines, Bildungslandschaft | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Rückblick + Ergebnisse | Kompetenzorientierung in der Aus- und Weiterbildung

Eine Veranstaltung, die nicht nur vom (Lern-)Ort her inspirierend war:

Am 06.12.11 widmete sich eine Abendveranstaltung der Koordinierungsstelle Qualität der „Kompetenzorientierung in der Aus- und Weiterbildung“. Im historischen Ambiente der Hörsaalsaalruine im Medizinhistorischen Museum der Charité präsentierten Referenten aus Deutschland, der Schweiz und Dänemark den Teilnehmenden verschiedene Ansätze der Kompetenzerfassung in Europa

via kos – Koordinierungsstelle Qualität, Berlin | Qualitätsentwicklung und lebensbegleitendes Lernen in Weiterbildung, Erwachsenenbildung, Beruf und Beschäftigung | Qvet – Berliner Qualitätssiegel.

(jf)

Veröffentlicht unter Allgemeines, Übergänge, Bildungsberatung, Bildungslandschaft | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Bildungsstudie 2011 | „Lernen macht glücklich und reich“

Interview mitBertelsmann-Vorstand Jörg Dräger zur Bildungsstudie 2011, die erstmals zeigt, wie es im Detail ums Lernen in Deutschland steht: Der Süden liegt überall vorn.

Architekt der Bildungsvolkszählung ist Bertelsmann-Vorstand Jörg Dräger. Er im Interview mit SPIEGEL online, warum für ein glückliches Leben der Einklang von Schule, Arbeit, Kultur und Sozialem unabdingbar ist.

SPIEGEL online Interview zur Bildungsstudie 2011, 2011-11-21

Studie Deutscher Lernatlas 2011

Veröffentlicht unter Allgemeines, Bildungslandschaft | Kommentar hinterlassen

Armin Medosch | Lernen in der Netzwerkgesellschaft

Zum „Lernen in der Netzwerkgesellschaft“ ist von Armin Medosch eine Publikation erschienen, die einen allgemeinen Überblick über die Grundlagen der Wissensgesellschaft, aktuelle Entwicklungen und Trends sowie die grundsätzlichen Positionen der EU und der OECD zu Lerntheorien und IKT in der Bildung gibt.

Mir ging es darum, neue Ideen einzubringen, wie z.B. „Lernen im Open Lab“ womit ich einen spezifischenZugang zum Thema Lernen und Open Source meine. Darueber hinaus bietet die Publikation wie ich hoffe noch einige andere nuetzliche und spannende Kapitel.
A.Medosch, Mailingliste rohrpost, 14.11.11

Die Publikation steht als pdf zum kostenlosen Download bereit.

Veröffentlicht unter Lernkultur 2.0 | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Berufsorientierungskatalog

Ab dem 09.11.2011 ist die 1. Ausgabe des Berufsorientierungskataloges verfügbar.

Berufsorientierungskatalog 1.Aufl. 2011

Die Berufsorientierung bietet mittlerweile eine Vielzahl Auswahlmöglichkeiten. Um diese Auswahl zu erleichtern und den Lehrkräften ein effizientes Arbeiten im Sinne ihrer Schülerinnen und Schüler zu ermöglichen, wurde der Berufsorientierungskatalog entwickelt. Er bietet einen Überblick über die regionalen Angebote zur beruflichen Orientierung und enthält darüber hinaus Leitlinien zur Erstellung schuleigener Konzepte mit nützlichen Checklisten, Hintergrundinformationen und Schritt-für-Schritt-Arbeitspläne.

Pressemitteilung 09.11. 2011

 

Veröffentlicht unter Allgemeines, Übergänge, Bildungsberatung | Verschlagwortet mit

Bildungsübergänge und so…

Brücken statt Brüche – unter diesem Motto steht der Videoclip „Bildungsübergänge und so…“, der im Rahmen des LvO Programms Dessau-Roßlau entstanden ist.

Jede Lebensphase hat ihre eigenen Herausforderungen, man wächst herein, wächst weiter und schließlich wieder heraus. Aber die meiste Zeit verbringt man eigentlich damit, sich in dem neuen Lebensabschnitt wieder zurecht zu finden. Hat man sich in der Schule gerade daran gewöhnt, dass einem ständig einer etwas sagt, sagt einem etwa in der Uni plötzlich niemand mehr, wo es lang geht. Und hat man sich gerade daran gewöhnt, dann ist da auf einmal der Chef, und man hat gar nichts mehr zu sagen. So geht es weiter, vom Changemanagement zum Windelwechseln, vom Kita-Rat zum Klinkenputzen für den erneuten Berufseinstieg. Vom gefragten Senior-Chef zum Senioren, nach dem keiner mehr fragt. Aber das muss nicht sein, den wo heute noch Brüche sind, können Brücken sein. Um die kümmern sich jetzt die B.-Punkte!

Die DVD kann über das ‚Kolleg für Management und Gestaltung nachhaltiger Entwicklung‘ bezogen werden. Sie kostet 8,95 EUR
Kontakt: Martina Zienert, E-Mail: mzienert@kmgne.de

Veröffentlicht unter Übergänge, Bildungsberatung, Video | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

B-Punkte Dessau-Roßlau | Langfristig lernen – nachhaltig Erfolg haben

Langfristig lernen — nachhaltig Erfolg haben. Gut zu wissen, was man
noch alles wissen kann.

Veröffentlicht unter Bildungsberatung, Video | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

B-Punkte Dessau-Roßlau | Hol dir deine Bildungsberatung – Gute Beratung ist wichtig

Mitkompetenter Beratung ist man gut beraten. Und es gibt nichts, bei dem man
keinen guten Rat mehr bekommen kann.

Veröffentlicht unter Bildungsberatung, Video | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

B-Punkte Dessau-Roßlau | Hol dir deine Bildungsberatung – Lebenslanges Lernen macht Lust

Zum Lernen ist man nie zu alt. Aber wer sich nicht weiterbildet, der
sieht schnell alt aus.

Veröffentlicht unter Bildungsberatung, Video | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen